ubahnen.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Neue Bilder

252 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Tekniska högskolan, T14. An dieser Station kann zur oberirdischen Roslagsbahn umgestiegen werden. 19.08.2007 (Matthias)
Tekniska högskolan, T14. An dieser Station kann zur oberirdischen Roslagsbahn umgestiegen werden. 19.08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm: Rote Linien

461 800x450 Px, 15.11.2008

Tekniska högskolan, T14. Kunstwerk im Durchbruch zwischen den beiden Bahnsteigen. 19.08.2007 (Matthias)
Tekniska högskolan, T14. Kunstwerk im Durchbruch zwischen den beiden Bahnsteigen. 19.08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm: Rote Linien

442 796x517 Px, 15.11.2008

Tekniska högskolan, T14. Die Station hat Zugänge an beiden Bahnsteigenden, sie liegt höher als die Station Stadion (ca. 4 Meter über NN, etwa 20 Meter unter der Oberfläche). 19.08.2007 (Matthias)
Tekniska högskolan, T14. Die Station hat Zugänge an beiden Bahnsteigenden, sie liegt höher als die Station Stadion (ca. 4 Meter über NN, etwa 20 Meter unter der Oberfläche). 19.08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm: Rote Linien

418 796x529 Px, 15.11.2008

Universitetet, T14. Nach etwa 2,5 Kilometer Tunnel ohne Station wird die Stockholmer Universität erreicht. Diese Strecke ging am 12. Januar 1975 in Betrieb. 08.2007 (Matthias)
Universitetet, T14. Nach etwa 2,5 Kilometer Tunnel ohne Station wird die Stockholmer Universität erreicht. Diese Strecke ging am 12. Januar 1975 in Betrieb. 08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm: Rote Linien

387 796x529 Px, 15.11.2008

Universitetet, T14. Der Bahnsteig befindet sich ca. 10 Meter unter NN und so 22 bis 25 Meter unter dem Gelände. 08.2007 (Matthias)
Universitetet, T14. Der Bahnsteig befindet sich ca. 10 Meter unter NN und so 22 bis 25 Meter unter dem Gelände. 08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm: Rote Linien

422 796x527 Px, 15.11.2008

Flughafen: Die Station liegt in einfacher Tieflage direkt vor dem Terminal. Der letzte Abschnitt der U2-Nord mit zwei Stationen ging am 27. November 1999 in Betrieb. 04.03.2006 (Matthias)
Flughafen: Die Station liegt in einfacher Tieflage direkt vor dem Terminal. Der letzte Abschnitt der U2-Nord mit zwei Stationen ging am 27. November 1999 in Betrieb. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

416 800x505 Px, 14.11.2008

Flughafen: Die Bahnhofsdecke hat mehrere große Öffnungen nach oben. Die vorläufig eingleisige Tunnelröhre bis zum Bahnhof Ziegelstein wurde bergmännisch gebaut. Zwischen den Stationen Flughafen und Ziegelstein könnte einmal die Station Marienberg eingebaut werden, falls die dortige Bebauungsdicht dies einmal erforderlich machen würde. 04.03.2006 (Matthias)
Flughafen: Die Bahnhofsdecke hat mehrere große Öffnungen nach oben. Die vorläufig eingleisige Tunnelröhre bis zum Bahnhof Ziegelstein wurde bergmännisch gebaut. Zwischen den Stationen Flughafen und Ziegelstein könnte einmal die Station Marienberg eingebaut werden, falls die dortige Bebauungsdicht dies einmal erforderlich machen würde. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

467 800x544 Px, 14.11.2008

Ziegelstein: Dieser Bahnhof ging zusammen mit der Station Flughafen 1999 in Betrieb. Das im Norden anschließende mittige Wendegleis könnte zu der Bahnstrecke nach Grävenberg verlängert werden und dies auf U-Bahnbetrieb umgestellt werden. 04.03.2006 (Matthias)
Ziegelstein: Dieser Bahnhof ging zusammen mit der Station Flughafen 1999 in Betrieb. Das im Norden anschließende mittige Wendegleis könnte zu der Bahnstrecke nach Grävenberg verlängert werden und dies auf U-Bahnbetrieb umgestellt werden. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

487 798x530 Px, 14.11.2008

Ziegelstein: Der Bahnsteig erhält Tageslicht über drei verglaste Öffnungen. Vor Einfahrt eines Zuges leuchten die weißen Leuchtdioden an der Wand und den roten an dem Band an der Decke eine immer schneller werdende Lichtwelle ausgelöst. 04.03.2006 (Matthias)
Ziegelstein: Der Bahnsteig erhält Tageslicht über drei verglaste Öffnungen. Vor Einfahrt eines Zuges leuchten die weißen Leuchtdioden an der Wand und den roten an dem Band an der Decke eine immer schneller werdende Lichtwelle ausgelöst. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

494 795x556 Px, 14.11.2008

Ziegelstein: Impression der Bahnsteigwand mit den Leuchtdioden. 04.03.2006 (Matthias)
Ziegelstein: Impression der Bahnsteigwand mit den Leuchtdioden. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

415 800x535 Px, 14.11.2008

Herrenhütte: Der Abschnitt Schoppershof - Herrenhütte mit zwei Stationen ging am 27. Januar 1996 in Betrieb. Die Bahnsteigwände wurden hier mit Ziegelsteinen und Spiegln gestaltet. 04.03.2006 (Matthias)
Herrenhütte: Der Abschnitt Schoppershof - Herrenhütte mit zwei Stationen ging am 27. Januar 1996 in Betrieb. Die Bahnsteigwände wurden hier mit Ziegelsteinen und Spiegln gestaltet. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

467 800x490 Px, 14.11.2008

Nordostbahnhof: Der Bahnhof ist teilweise nach oben geöffnet und mit einem großen Dach versehen. Alle Zugangsebenen sind galerieartig über die gesamte Bahnsteiglänge miteinander verbunden. An dieser Station kann zur Grävenbergbahn umgestiegen werden. 04.03.2006 (Matthias)
Nordostbahnhof: Der Bahnhof ist teilweise nach oben geöffnet und mit einem großen Dach versehen. Alle Zugangsebenen sind galerieartig über die gesamte Bahnsteiglänge miteinander verbunden. An dieser Station kann zur Grävenbergbahn umgestiegen werden. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

435 800x547 Px, 14.11.2008

Nordostbahnhof: Blick auf die Bahnsteigebene. Alle Stationen der U2-Nord entstanden in offener Bauweise, die Streckentunnel dazwischen meist in Einzeltunnelröhren wurden jedoch bergmännisch gebaut. 04.03.2006 (Matthias)
Nordostbahnhof: Blick auf die Bahnsteigebene. Alle Stationen der U2-Nord entstanden in offener Bauweise, die Streckentunnel dazwischen meist in Einzeltunnelröhren wurden jedoch bergmännisch gebaut. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

428 800x519 Px, 14.11.2008

Kongens Nytorv, M1, M2. Der Bahnhof liegt in zentraler Innenstadtlage am östlichen Ende der Fußgängerzone und nahe des Nyhavns. 23.08.2006 (Matthias)
Kongens Nytorv, M1, M2. Der Bahnhof liegt in zentraler Innenstadtlage am östlichen Ende der Fußgängerzone und nahe des Nyhavns. 23.08.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Kopenhagen

395 800x539 Px, 14.11.2008

Kongen Nytorv, M1, M2. Blick in die Fußgängerebene, die bei allen Bahnhöfen dieser Bauart gleich aussehen. 23.08.2006 (Matthias)
Kongen Nytorv, M1, M2. Blick in die Fußgängerebene, die bei allen Bahnhöfen dieser Bauart gleich aussehen. 23.08.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Kopenhagen

384 800x539 Px, 14.11.2008

Kongens Nytorv, M1, M2. Bahnsteigebene. Hier soll noch tiefer später einmal die Ringlinie kreuzen. Diese wird dann eine beeindruckend hohe Bahnsteighalle erhalten, in der die Rolltreppe über zwei Zwischenpodeste das Fußgängergeschoß erreichten. 23.08.2006 (Jonas)
Kongens Nytorv, M1, M2. Bahnsteigebene. Hier soll noch tiefer später einmal die Ringlinie kreuzen. Diese wird dann eine beeindruckend hohe Bahnsteighalle erhalten, in der die Rolltreppe über zwei Zwischenpodeste das Fußgängergeschoß erreichten. 23.08.2006 (Jonas)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Kopenhagen

397 800x606 Px, 14.11.2008

Schoppershof. Am 22. Mai 1993 wurde die U2-Nord um zwei Stationen verlängert. Die Bahnsteighalle wird durch eine grobe Betonoberfläche geprägt. Der Nordausgang besitzt ein Zwischengeschoß, der Südausgang führt direkt zur Oberfläche. 04.03.2006 (Matthias)
Schoppershof. Am 22. Mai 1993 wurde die U2-Nord um zwei Stationen verlängert. Die Bahnsteighalle wird durch eine grobe Betonoberfläche geprägt. Der Nordausgang besitzt ein Zwischengeschoß, der Südausgang führt direkt zur Oberfläche. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

477 799x509 Px, 08.11.2008

Rennweg. U-Station mit Lichtkuppeln über dem Bahnsteig und künstlerische Ausgestaltung mit Graffitie. Der nördliche Ausgang führt ohne Zwischengeschoß direkt an die Oberfläche. Der abgerundete Querschnitt der Bahnsteighalle ähnelt der zeitgleich eröffneten Station Schoppershof. 04.03.2006 (Matthias)
Rennweg. U-Station mit Lichtkuppeln über dem Bahnsteig und künstlerische Ausgestaltung mit Graffitie. Der nördliche Ausgang führt ohne Zwischengeschoß direkt an die Oberfläche. Der abgerundete Querschnitt der Bahnsteighalle ähnelt der zeitgleich eröffneten Station Schoppershof. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U2

662 799x525 Px, 08.11.2008

Fürth Hauptbahnhof. Gestalterisch ganz ähnlich dem Bahnhof Jakobinenstraße präsentiert sich dieser U-Bahnhof. Die hohe Bahnsteighalle wird ebenfalls von Sandstein geprägt. Eröffnet wurde der Bahnhof am 7. Dezember 1985 während den Feierlichkeiten zum 150jährigen Jubiläum der ersten Eisenbahn Deutschlands von Nürnberg nach Fürth. 04.03.2006 (Matthias)
Fürth Hauptbahnhof. Gestalterisch ganz ähnlich dem Bahnhof Jakobinenstraße präsentiert sich dieser U-Bahnhof. Die hohe Bahnsteighalle wird ebenfalls von Sandstein geprägt. Eröffnet wurde der Bahnhof am 7. Dezember 1985 während den Feierlichkeiten zum 150jährigen Jubiläum der ersten Eisenbahn Deutschlands von Nürnberg nach Fürth. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U1

555 795x516 Px, 08.11.2008

Fürth Hauptbahnhof. Die erste Tunnelstrecke in Fürth wurde in offener Bauweise erstellt. Die Züge wendeten hier am Bahnsteig. Erst 13 Jahre später im Jahre 1998 konnte von hier weiter in die Fürther Innenstadt gefahren werden. 04.03.2006 (Matthias)
Fürth Hauptbahnhof. Die erste Tunnelstrecke in Fürth wurde in offener Bauweise erstellt. Die Züge wendeten hier am Bahnsteig. Erst 13 Jahre später im Jahre 1998 konnte von hier weiter in die Fürther Innenstadt gefahren werden. 04.03.2006 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Deutschland / U-Bahnen / Nürnberg U1

667 800x508 Px, 08.11.2008

Hötorget, T17, T18, T19. Am 26. Oktober 1952 wurde die U-Bahnstrecke Hötorget - Vällingby in Betrieb genommen. Zwischen Thoridsplan und Islandtorget wurde dabei die vorhandene kreuzungsfreie Trasse, die vorher von der Straßenbahn befahren wurde, entsprechend umgebaut und von der U-Bahn übernommen. Zu dem bestehenden Teilnetz der U-Bahn im Süden von Stockholm, von der Station Slussen ausgehend, hatte diese Strecke noch keine Verbindung. Das Zwischenstück Hötorget - Slussen über T-Centralen und Gamla stan war bautechnisch sehr aufwändig und ging erst 1957 in Betrieb. Die Station Hötorget wurde wie die gesamte Tunnelstrecke in der nördlichen Innenstadt in offener Bauweise errichtet. In den neunziger Jahren erhielt die Station die Lichtinstallation an der Decke. 08.2007 (Matthias)
Hötorget, T17, T18, T19. Am 26. Oktober 1952 wurde die U-Bahnstrecke Hötorget - Vällingby in Betrieb genommen. Zwischen Thoridsplan und Islandtorget wurde dabei die vorhandene kreuzungsfreie Trasse, die vorher von der Straßenbahn befahren wurde, entsprechend umgebaut und von der U-Bahn übernommen. Zu dem bestehenden Teilnetz der U-Bahn im Süden von Stockholm, von der Station Slussen ausgehend, hatte diese Strecke noch keine Verbindung. Das Zwischenstück Hötorget - Slussen über T-Centralen und Gamla stan war bautechnisch sehr aufwändig und ging erst 1957 in Betrieb. Die Station Hötorget wurde wie die gesamte Tunnelstrecke in der nördlichen Innenstadt in offener Bauweise errichtet. In den neunziger Jahren erhielt die Station die Lichtinstallation an der Decke. 08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm:Grüne Linien

416 796x511 Px, 04.11.2008

Rådmannsgatan, T17, T18, T19. Schlichter Untergrundbahnhof, die Architektur erinnert an U-Bahnhöfe in Berlin. 08.2007 (Matthias)
Rådmannsgatan, T17, T18, T19. Schlichter Untergrundbahnhof, die Architektur erinnert an U-Bahnhöfe in Berlin. 08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm:Grüne Linien

459 796x499 Px, 04.11.2008

Odenplan, T17, T18, T19. Stützenfreier Bahnhof in Gewölbeform. Hier soll später der Tunnel der Stockholmer S-Bahn kreuzen. Zudem ist ab hier ein Abzweig der U-Bahn geplant. 08.2007 (Matthias)
Odenplan, T17, T18, T19. Stützenfreier Bahnhof in Gewölbeform. Hier soll später der Tunnel der Stockholmer S-Bahn kreuzen. Zudem ist ab hier ein Abzweig der U-Bahn geplant. 08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm:Grüne Linien

434 796x424 Px, 04.11.2008

S:t Eriksplan, T17, T18, T19. Unterirdische Station mit doppelter Stützenreihe. 08.2007 (Matthias)
S:t Eriksplan, T17, T18, T19. Unterirdische Station mit doppelter Stützenreihe. 08.2007 (Matthias)
Matthias und Jonas Frey

Skandinavien / U-Bahnen / Stockholm:Grüne Linien

445 796x524 Px, 04.11.2008

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.